Tag: Frankreich

Von Trébeurden nach L'Aber Wrac'h

03.09.2009 - 05.09.2009
Gwendolyne im Schlepptau

Nachdem die täglichen Sturmwarnungen aufgehört hatten trauten wir (und andere) uns Samstag Früh endlich auszulaufen. Und hatten prompt nach kurzem Sonnenscheinsegeln Flaute, was für uns (und andere) stundenlanges, eintöniges Motoren bedeutete. Ausser für ein kleines Boot, dass wir gegen 1700 UTC sahen, wie es versuchte, gegen den Strom gegen den fast nicht vorhandenen Wind aufzukreuzen. Es querte in einiger Entfernung vor unserem Bug unsere Kurslinie, wendete, querte unsere Kurslinie... [weiter »]

Noch immer im Ärmelkanal

27.08.2009 - 02.09.2009

Manchmal geht es sich dann doch nicht so aus wie geplant... Le Havre bis Cherbourg Da sich die Wetterprognose für den Tag nach dem letzten Blogeintrag kurzfristig wesentlich geändert, Windstärke 7 aus Westen vorausgesagt hatte und jene für den darauf folgenden Tag besser aussah, haben wir Le Havre erst einen Tag später als ursprünglich geplant verlassen. Eigentlich wollten wir um 02:00 UTC auslaufen, mussten dann aber noch über eine halbe Stunde warten, bis dies endlich gestattet wurde, da... [weiter »]

Seidlrally: Frankreich

Land: Frankreich Ort/Lokal: Molimentum, in der Marina von Le Havre Marke: Pelforth Ambrée Kommentar: Sehr malzig, sehr hopfig, leicht süß, mit 6 % nicht all zu stark, trotzdem durch den intensiven Geschmack nur in kleineren Mengen genießbar. [weiter »]

Im Ärmelkanal

20.08.2009 - 26.08.2009

Die Passage der Straße von Dover, diesmal nahe der französischen Küste bei Calais, war wesentlich nervenschonender als beim letzten Mal, einerseits, weil wir unter Tags durch fuhren, andererseits wegen dem erst unlängst installierten AIS, das uns anzeigt, wie nahe die großen Schiffe wirklich sind bzw. noch kommen werden. Hier eine Aufnahme von knapp nach Rotterdam. Nach dem belgischen Nieuwpoort, Nordeuropas größtem Yachthafen mit ungefähr 2000 Liegeplätzen, wo wir einen Platz an dem Steg mit... [weiter »]