Tag: Panama

Panamas Südwesten

27.01.2011 - 12.02.2011
Grillen auf Isla Canas, Las Perlas.

Las Perlas Wir wählen uns die Isla Caña als Ziel aus, hinter der wir wind-, aber leider nicht schwellgeschützt die nächsten zwei Tage liegen. Der starke Schwell vermiest uns das Schnorcheln, da man durch den aufgewirbelten Meeresgrund kaum etwas sieht. Dafür wird das Anlanden am langen, schönen Sandstrand, auf dem wir Grillen wollen, mit unserem kleinen Schlauchboot interessanter. Beinahe wären wir dabei trocken geblieben. Dank des wieder einmal grandiosen Sonnenunterganges... [weiter »]

Von Panama City nach Darien

15.01.2011 - 26.01.2011
Besucher, erkennbar am Kontrast.

Taboga Diesmal verlassen wir Panama City zu dritt. Unser Besucher aus Wien ist noch etwas blass um die Nase und voll im Jetlag, daher werden einmal nur die 10 SM zur Insel Taboga gesegelt. Dort gibt es außer einem mit Blumen überwuchertem Dorf noch Hügel, die wir selbstverständlich gleich besteigen. Dank der schwülen Hitze ist die Freude über die tolle Aussicht am Gipfel dann etwas gedrückt. Zurück am Boot beschließen wir nach einer Erholungspause den Anker zu lichten und über Nacht... [weiter »]

Las Perlas

23.12.2010 - 14.01.2011
Isla Contadora.

Nur ein paar Stunden Fahrt nach Südosten, schon sind wir in den Las Perlas, einem Archipel in der Bucht von Panama. Was für ein Unterschied zu Panama City. Und auch zur Karibik: Bis zu 6 Meter Tidenhub, dementsprechend starke Strömungen, harte Felsen statt weicher Korallenriffe (die man natürlich auch nicht rammen sollte). Palmen finden sich hier nur vereinzelt in der dichten Vegetation, die die Inseln undurchdringbar überwuchert. Wir ankern zunächst vor Contadora, einer Insel der... [weiter »]

Kaufrausch in Panama City

14.12.2010 - 22.12.2010

Panama City sieht von unserem Ankerplatz betrachtet wie eine moderne Großstadt aus. Hat man es aber geschafft hineinzukommen, möchte man gleich wieder weg. Der Verkehr ist entweder furchtbar oder ein Wahnsinn. Es gibt öffentliche Busse, die zu benutzen viel Zeit und eine genaue Ortskenntnis erfordern. Für Taxis braucht man ebenso viel Zeit, da man zuerst einmal eines finden muss, das bereit ist, dorthin zu fahren wo man hinmöchte, und dann auch noch zu einem akzeptablen Preis, denn die... [weiter »]

Panamakanal

12.12.2010 - 13.12.2010
Die Crew: Christie, David, Sonja, Olga, Jany.

Ja, wir sind Weicheier. Warmduscher (im äußerst seltenen Fall, dass es irgendwo Duschen mit Warmwasser gibt). Kap-Hoorn-Verweigerer. Panamakanalfahrer. Vorbereitung Wir bereiten uns auf die Kanaldurchfahrt vor. Die Sewasserpumpe des Motors bekommt neue Wellendichtungen, da die Bilge wegen einer defekten seit ein paar Tagen mit Kühlwasser vollläuft. Wir schnallen den Windgenerator fest und polstern das Solarpanel ab, damit die in den Schleusen durch die Luft geworfenen Leinen keinen... [weiter »]